"Körner Kultur-Abend 2017" 09. Sept. 2017

bitte klicken

Die Autorin Heike Wulf eröffnete den Abend in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde am Körner Hellweg 1 mit einer Lesung über Bettina von Suttner, die 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis erhielt. Es folgte das Streichquartett Jarofeda mit klassischer Musik. Die Brass Connection bestehend aus Schüler und Lehrer der Gesamtschule Gartenstadt unter Leitung von Ernst Walter Hemmerich spielte Musik aus Renaissance, Barock, aber auch Pop und Blues. Gemeinsam mit den Besuchern sang Ewa Anna Dannowski, Leiterin der Musikschule Muse. Mit einem Salsa-Crashkurs der Tanzschule Casa Conciencia, Leiterin Giulia  Cassela, endete ein unterhaltender und abwechslungsreicher Abend.

Presseinfo Kulturabend 090917.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.8 KB

"Körne blüht auf" 10. Juni 2017

Ein umfangreiches Bühnenprogramm, tolles Wetter und viele Stände mit interessanten Informationen sowie Angeboten zum Mitmachen begeisterten die zahlreichen großen und kleinen Besucher beim nunmehr neunten traditionellen Familienfest. "Einfach nur schön!" befand Heinz-Dieter Düdder, 2. Vorsitzender des KKK, als Fazit der Veranstaltung.

 

Erstmalig geehrt wurden Bürgerinnen und Bürger, die langjährig und nachhaltig in Körne ehrenamtlich tätig waren. Diese Wertschätzung wird künftig jährlich erfolgen. Als Dank und Wertschätzung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit erhielten Ursula Biese, Hildegard Cassebaum, Karin Dröge, Helmut Feldmann, Heinz Gerlinger, Heinz Gobbrecht, Liane Hamelmann, Wolfgang Pflug sowie Gesine Schulte als erste das "Körner Kissen".

bitte klicken


Pressetermin zu "Körne blüht auf" am 31.05.2017

bitte klicken

Presseinfo310517.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.6 KB

Skulpturen auf dem Körner Platz 3. Mai 2017

bitte klicken

Am 3.Mai 2017 hat der „Körner Kultur und Kunstverein“ am Körner Platz drei große, farbige Holzskulpturen des Bildhauers Rolf Sablotny der Öffentlichkeit übergeben. Die drei Figuren stehen stellvertretend für die verschiedenen religiösen Weltströmungen unserer Welt. Die gelbe Figur vertritt den asiatischen Buddhismus, die grüne Figur symbolisiert die arabische Welt mit dem Islam und die rot gestaltete Figur soll die christliche Welt ausdrücken.

Die Kindergärten der FABIDO und Lebenshilfe haben die Patenschaft übernommen und werden den Skulpturen noch Namen geben.

Schaltkästen Körner Platz

bitte klicken

Nach Ideen und Vorschlägen von Kindern der Kindergärten FABIDO und Lebenshilfe hat der  bekannte Künstler Friedrich Lohmeier die Schaltkästen am Körner Platz mit fröhlichen Motiven gestaltet.

"Körne putzt sich raus"/08. April 2017/9.00 - 11.30 Uhr

bitte klicken

bitte klicken

Am Samstag, den 8 April. fand in unserem Dorf die diesjährige Müllsammelaktion auf Bürgersteigen und in öffentlichen Grünanlagen mit Unterstützung von 16 Institutionen, die teilweise bereits in der Woche vor dem 08.04. rund um ihr Gelände unterwegs waren, statt. So auch die Kinder der Kindergärten FABIDO und der Lebenshilfe an der Berliner Straße. Bürgermeister Udo Dammer (Vorsitzender des KKK) äußerte sich zufrieden über das Ergebnis der Aktion und bedankte sich bei allen Mitwirkenden und der EDG, die zum Erfolg beigetragen haben.