Wie wollen wir und künftige Generationen in Körne leben?

Das ist die Frage, die wir uns seit unserer Gründung 2002 im Körner Kultur- und Kunstverein stellen. Wie soll unser Wohnumfeld aussehen, damit Jung und Alt sich in Körne zu Hause fühlen?

Wir denken, dass Kunst und Kultur auch außerhalb von Museen, Theater oder den eigenen vier Wänden wichtig für die Wohnqualität eines Gemeinwesens sind. Wo Stadtmusikanten und Gaukler ihre Auftritte haben, wo künstlerische Elemente die Fassaden und Kreuzungen, Kreisverkehre und Parks sowie viele andere Bereiche schmücken, da fühlen wir uns wohl, da sind wir zu hause.

 

Deshalb wollen wir mit Ideen, Vorschlägen und Empfehlungen, vor allem aber mit eigenen Projekten erreichen, dass Kunst und Kultur den öffentlichen Raum erobern.

 

Beteiligungen und Rückmeldungen unserer Mitglieder und der Körner Bürger ermutigen uns, weitere, auch aussergewöhnliche Projekte anzugehen. 

 

Der STADT DORTMUND und den zuständigen Fachabteilungen danken wir herzlich für die beratende und wohlwollende Unterstützung bei der Verwirklichung unserer Projekte.
Vor allem aber danken wir der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost für die offensive bürgernahe Förderung unseres Engagements in diesem Stadtbezirk.

 

 In einem liebenswerten und blühenden Körne. 2017

 

Der Vorstand

1. Vorsitzender            Udo Dammer

2. Vorsitzender            Heinz Dieter Düdder

3. Vorsitzender            Rolf Sobottka

Schatzmeister             Dieter Rosenbaum

Schriftführer                 Florian Klein

weiteres

Vorstandsmitglied        Karin Hagen

 

 Revisoren                    Hermann Diekneite

                                     Jochen Kleine

Jochen Kleine, Hermann Diekneite, Florian Klein, Dieter Rosenbaum, Heinz Dieter Düdder, Udo Dammer, Ehrenvorsitzender Helmut Feldmann
Jochen Kleine, Hermann Diekneite, Florian Klein, Dieter Rosenbaum, Heinz Dieter Düdder, Udo Dammer, Ehrenvorsitzender Helmut Feldmann

GEMEINNÜTZIGKEIT

Der Körner Kultur- und Kunstverein e.V. ist wegen Förderung der Kunst, Pflege und Erhaltung von Kulturwerten und der Denkmalpflege steuerlich als gemeinnützig anerkannt.

Mitgliedsbeiträge und andere Zuwendungen sind steuerlich abzugsfähig.

AUFNAHMEANTRAG

Sepa-Mitgliedsantrag-Muster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.4 KB