KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM

-  Standorte neuer Kunstobjekte

-  Wartung und Instandhaltung unserer Kunstwerke

DIE KÖRNER STRECKE

auch 2015 ist die Strecke für uns ein Thema!

Ortstermin 21. März 2010
Ortstermin 21. März 2010

Der Körner Kultur- und Kunstverein hatte einen Vororttermin mit zuständigen Leitern ver-schiedener Abteilungen, um seine Vorstellungen zu erklären.

 

Wir planen mittelfristig mit der Stadt Dortmund den Ausbau der alten Hoeschbahntrasse

durch Körne bürgerfreundlich zu gestalten. Es soll ein Geh- und Radweg den Phönixsee in Hörde mit dem Naturlehrpfad in Scharnhorst verbinden.

 

Zudem soll der frühere Körner Bahnhof an der Liborikirche zu einem Bewegungspark mit

hohem Erholungswert für Jung und Alt werden.

 

Zwischen Paderborner Straße und der Gartenanlage „Friedlicher Nachbar“ soll eine Ver-bindung hergestellt werden.

 

Der KKK setzt sich dafür ein, Teile der alten Gichtgasleitung als Industriedenkmale zu erhalten. Ein Betonpfeiler könnte z.B. als Kletterwand genutzt werden.

 

Die Chancen für die Umsetzung unserer Ideen sehen wir positiv. Der Regionalverband Ruhr (RVR) Essen hat die Verantwortung für die Umsetzung übernommen und Anträge an die NRW-Landesregierung gestellt. Unser Bezirksbürgermeister Udo Dammer und der SPD-Ortsverein unterstützen das Vorhaben.