BILDHAUER-WERKSTATT

27.-29. August 2009

Der KKK befasst sich schon seit einigen Jahren mit der Aufgabe, den Körner Park (Alter Friedhof) bürgerfreundlicher gestalten zu helfen. Viele Vorschläge (Anlegen von Wegen, Lichten, Gedenkstein, Sitzbänke und Pflanzaktionen) sind von der BV auf Anregung oder in Regie des KKK inzwischen sehr erfolgreich und nachhaltig realisiert worden.

 

In diesem Zusammenhang plant der KKK für die Zeit vom 27. - 29. August 2009 das Projekt "Bildhauerwerkstatt":

  • Im Körner Park soll unter den Augen und ggf. mit Beteiligung der Bürger eine Skulptur entstehen, die einen weitern positiven Akzent bei der Gestaltung des Ortes setzt.
  • Angeregt durch die Ausstellung "Shoner Im Park" konnte der KKK Sherpard Madzikatire (s.u.) für dieses Projekt gewinnen, das die beiden bekannten Dortmunder Bildhauer/in Stefanie Ziethen und Horst Wegener begleiten.
  • Wie die Skulptur im fertigen Zustand aussehen wird, ergibt sich während der Tätig-keiten aus der Struktur des vorhandenen Rohlings, einem Serpentin, den Ideen der Künstler und Anregungen der Bürger.
  • Schüler und Schülerinnen der beiden Körner Grundschulen, der Uhlandschule und der Liborischule, fertigen gleichzeitig eigene kleine Skulpturen zum Mitnehmen an.
  • Die fertige Skulptur wird von der Firma Anker Schröder (ASD) sach- und fachgerecht im Park verankert und aufgestellt.
  • Die Kosten für das gesamte Projekt werden vom KKK getragen, der dazu Spenden von Körner Bürgern und Geschäftsleuten eingeworben hat.
  • Sherpard Mazikatire hat als Bildhauer seit 1990 Ausstellungen in aller Welt, z.B. in
  • San Franzisco, Boston, Wien, Moskau, Belgien, Chicago, Barcelona etc. Es ist sicherlich ein großes Glück für Körne, diesen Künstler für unser Projekt gewonnen zu haben.

1. Tag der Bildhauerwerkstatt

bitte klicken

2. Tag der Bildhauerwerkstatt

3. Tag der Bildhauerwerkstatt